Tierarztpraxis   für   Verhaltensmedizin   und   Training
.............................................................................................Tierärztin Ann-Kathrin Bäcker.

Medical Training Basisworkshop

Am 16.03.2019 

von 10 bis 17 Uhr

in 36251 Ludwigsau-Tann 
(bei Bad Hersfeld)



Warum Medical Training? 

Der Besuch beim Tierarzt ist für viele Patienten sehr unangenehm, denn die ungewohnten Umstände (Gerüche, Geräusche, Menschen, Umgebung, Tiere etc.) und Untersuchungshandgriffe können Angst machen, Abwehrbewegungen hervorrufen und die bestehende Aufregung noch steigern. Manchmal sind selbst Kleinigkeiten wie Abhören, Krallen schneiden oder Fieber messen schon ein Problem.

Dies muss nicht sein (!), denn auf viele grundlegende Untersuchungen kann man Tiere vorbereiten! Training, dass Tiere gezielt auf Untersuchungshandgriffe vorbereitet, nennt man Medical Training. Anwendung findet es beispielsweise im Zootierbereich. Hier ermöglicht es pflegerische und einfache medizinische Maßnahmen durchführen zu können, ohne Tiere vorher betäuben zu müssen. Auch in privaten Tierhaltungen kann man es einsetzen, um den Stress zu senken oder Untersuchungen ohne Betäubung oder massive Zwangsmaßnahmen zu ermöglichen, wenn Tiere besonders unkooperativ sind. Egal ob es sich um Katzen, Hunde, Pferde oder andere Tiere handelt - Medical Training stellt für viele Patienten und deren Besitzer eine große Bereicherung dar!

Das Training ist wissenschaftlich fundiert und basiert auf der Lerntheorie. Mittels positiver Verstärkung wird das Tier an die Situationen herangeführt und ein für die Untersuchung passendes Verhalten erlernt. Weitere allgemeine Informationen finden Sie hier 

 

Kursablauf

Der Basisworkshop bietet eine fundierte Einführung in die Thematik des Medical Trainings. Er geht dabei einerseits auf die grundlegenden Gesetze des Lernens ein und ermöglicht es gleichzeitig auch erste praktische Trainingserfahrung zu sammeln. 

Nach der theoretischen Einführung wird es verschiedene Fallbeispiele und Übungen geben. Da gutes Training ein Handwerk ist und man dieses beherrschen sollte bevor man ein Tier trainiert, handelt es sich bei den Übungen in erster Linie um Trainerspiele. Bei den Trainerspielen üben Teilnehmer unter Anleitung verschiedene Kniffe und lernen durch gegenseitiges Trainieren unterschiedliche Perspektiven des Trainings kennen.  

Der Basiskurs richtet sich sowohl an Tierbesitzer (Hund, Katze, Pferd, usw.) wie auch an Personen, die beruflich mit Tieren umgehen. Es wird weitere (auf den Basisworkshop aufbauende) Kurse, sowie Praxistage geben.


Allgemeine Informationen

    Teilnehmerzahl: ca. 5-10 Personen
    Kosten: 80 Euro
    Zeitlicher Ablauf: 10 bis 17 Uhr (kleine Pausen und große Mittagspause)
    Ort: Hofgut Tann, Gerteröder Str. 8, 36251 Ludwigsau-Tann (bei Bad Hersfeld)
    Der Kurs findet im gemütlichen Reiter-Café des Hofguts statt. Getränke (Kaffee, Tee, etc.) und Mittagessen können dort erworben oder auch selbst mitgebracht werden. Die Vorbestellung für das Mittagessen nehme ich bei der Kursbuchung (oder auch noch danach) gerne entgegen. Weitere Informationen zum Gericht folgen in Kürze.

 

 

Haben Sie ein konkretes Problem? Dann geben Sie bei der Anmeldung bitte ihr Wunschthema (und die Tierart) an!

 

 

Weitere Informationen und Anmeldung:

0176 - 50 10 1992

kursanmeldung (at) tierverhaltensmedizin-und-training.de